Freitag, 25. September 2015

Spazierweg: Nicht nur für Verliebte

Panoramaweg für Verliebte
Am 14.8.2015 wurde die Promenade von Borgo Marina nach Borgo Foce wiedereröffnet. Der beliebte Spazierweg zwischen den beiden Stadtteilen von Porto Maurizio war 12 Monate lang wegen Sicherungsmaßnahmen gesperrt.

Die bewachsene steile Böschung unterhalb des Corso Garibaldi hatte seine Stabilität verloren und rutschte unaufhaltsam ab.

150.000 Euro waren zunächst für die Bauarbeiten angesetzt, gekostet haben sie letztendlich über eine Million. Das Geld stammte größtenteils aus demselben EU-Topf, aus dem die Sanierung der Altstadt von Porto Maurizio finanziert wird. Hinzu kamen Mittel der Gemeinde und der Region. Die 400 Meter lange Strecke wurde komplett umgestaltet, mit neuem Pflaster belegt, das Geländer renoviert, LED-Beleuchtung und Videokameras installiert.

Der romantische Weg oberhalb der Meereswellen, offiziell Lungomare Moriani, im Volksmund aber Passegiata degli innamorati (Spazierweg der Verliebten) genannt, kann es durchaus mit der berühmten Via dell`Amor in den Cinque Terre aufnehmen, finden viele.

Einziger Wermutstropfen: Die Bepflanzung. Der einst üppige Flor aus Sukkulenten und Aloe-Gewächsen hat unter den Bauarbeiten schwer gelitten und ist zum Teil vertrocknet. Den ganzen Zauber von einst auf dieser Promenade wieder zu erleben, wird also noch ein bisschen dauern.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sie können Ihren richtigen Namen oder nur Ihre Initialen verwenden,
oder sich einen Phantasienamen geben. Machen Sie bei "Ich bin kein Roboter" ein Häkchen, das vermeidet Spam