Donnerstag, 14. Juli 2016

Pieve di Teco: Kleinod vor dem Verfall

Manch einer wird es schon auf dem Weg nach Pieve di Teco gesehen haben, ohne es weiter zu beachten, das alte Zollhäuschen. Es steht inmitten des Kreisverkehrs vor der Ortseinfahrt, wie auf einer Insel im Verkehrsstrom. Auf den ersten

Dienstag, 14. Juni 2016

Wie man sich vor Quallen schützen kann

Die Medusen, jene unliebsamen Sommergäste an den Küsten des westlichen Mittelmeeres, sind da. Nach der Invasion der blauen, an sich harmlosen Segelquallen, wird nun vermehrt von schmerzhaften Begegnungen mit Feuerquallen berichtet, wie jüngst auch an den

Dienstag, 10. Mai 2016

Diano Marinas Abwasserproblem geklärt

Das Blaue Band, Gütesiegel der FEE für Wasserqualität und Strandeinrichtungen, geht in diesem Jahr 26mal an Ligurien, davon aber nur viermal an die Provinz Imperia. Nur Bordighera, Arma di Taggia, Santo Stefano und San

PingOne: Das etwas andere Restaurant

Mit den Fischern hinaus aufs Meer fahren, das ist auch an der ligurischen Küste möglich. Pescaturismo nennt sich diese immer beliebter werdende Freizeitaktivität. Es gibt in Ligurien etwa 10 Kooperativen, die sich drauf spezialisiert haben.

Hanbury-Gärten aufgehübscht

Die Hanbury-Gärten sind gerade jetzt im Frühjahr ein Traum für jeden Blumen- und Pflanzen- liebhaber. Die steil zum Meer hin abfallenden Terrassen beherbergen eine Fülle von ausgefallenen Exoten aus aller Welt, die sich im milden Mikroklima der Küste bei Mortola