Mittwoch, 11. Februar 2015

Müll-Chaos in der Provinz Imperia

Müll neben MülltonnenJetzt ist genau das eingetreten, was man mit ein bißchen Weitblick vorhersehen konnte: Die neu installierten Klappen an den Restmüllcontainern sind so klein bemessen, daß die Leute ihren unsortierten Abfall in die Papier- und Plastiktonnen werfen.

Die Gesellschaft  Fg Riciclaggio in Albenga, die für den Müllentsorger Tra.de.co wiederverwertbare Rohstoffe recycelt, weigert sich ab sofort, weitere Lieferungen entgegen zu nehmen, weil inzwischen unter Papier und Plastik 70% Restmüll gemischt sind.

Ein herber Rückschlag für die Provinz, die sich in den letzten Monaten einer Müll-Trennungsrate von 40% angenähert hatte. Und für die Tra.de.co, die wegen ausstehender Lohnzahlungen und nicht bezahlter Benzinrechnungen schon Schwierigkeiten genug hat.