Sonntag, 27. April 2014

Blau, blau, blau blüht ... der Borretsch

Blaue BorretschblüteWas blüht denn da gerade so blau auf Wiesen und Brachflächen? Es ist der Borretsch, auch Gurkenkraut genannt. In der ligurischen Küche findet man ihn vor allem in ravioli alla borragine. Alle Teile der Gewürz- und Heilpflanze sind essbar, aber man sollte es nicht übertreiben. Zuviel davon geht auf die Leber. Die Blüten machen sich hübsch in Eiswürfeln oder im Salat.