Sonntag, 6. März 2016

Cinqueterre mit dem E-Bike

Die Cinqueterre mit dem Rad? Halt, nicht gleich abwinken! Es gibt doch E-Bikes. Der Outdoor-Tourismus-Experte SIGERIC hat geführte Touren (auch englisch- sprachig) mit allem Drum und Dran im Programm. Die ausgewählte Strecke bietet Atem beraubende Ausblicke von den steil abstürzenden
Wein- Terrassen auf das ligurische Meer.

Der Rundweg ist nur 27 km lang, aber Foto-Stopps und Selfie-Pausen müssen sein und die Steigungen sind nicht ohne. Aber mit dem E-Bike ist die Tagestour für jeden in normaler körperlicher Verfassung ohne Probleme zu schaffen.

Es geht von Monesteroli  über Biassa nach Volastra, dann zur Weinkooperative Cinque Terre, und über Volastra nach Manarola und Riomaggiore zurück nach Monesteroli. Im Sommer staut sich an den Hängen erbarmungslos die Hitze, während im zeitigen Frühjahr ein laues Lüftchen die Ausflügler umweht. Man kommt trotzdem unweigerlich ins Schwitzen.

Die Gruppen sind mit maximal 14 Personen überschaubar klein. Im Winter-Sonderpreis von 40 Euro sind Leih-Rad mit Helm und Versicherung enthalten. Die 6 Euro für den Aperitif und die Weinverkostung gehen extra und werden vor Ort in der Cantina Sociale Cinque Terre entrichtet. Zu den Getränken gibt es Focaccia, Torte Salate, Acciughe und andere ligurische Köstlichkeiten.

Wenn man sich nach 7 Stunden am Ausgangspunkt bei Fossola wieder aus dem Sattel schwingt, weiß man, trotz der elektrischen Motorunterstützung, was man getan hat, denn ohne Treten geht es nicht.

Die nächsten Termine: 13. März / 10. April (mit Foto-Workshop) / 8. Mai

Anmeldung (bis 2 Tage vorher) info@sigeric.it oder Telefon 331 886 6241

Auch EBIKEIN bietet übrigens E-Bike-Touren in den Cinque Terre an

Cinqueterre mit dem Zug

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Sie können Ihren richtigen Namen oder nur Ihre Initialen verwenden,
oder sich einen Phantasienamen geben. Machen Sie bei "Ich bin kein Roboter" ein Häkchen, das vermeidet Spam