Freitag, 14. Dezember 2012

Verkehrslage: Echtzeit-Infos online

Grün heißt freie FahrtFreie Fahrt auf der A10? Zäh fließender Verkehr vor Genua? Schritttempo an der Grenze in Chiasso? Wüßte man die Antwort im Voraus, könnte man sich viel Stress ersparen. Bislang blieb einem kaum
etwas anderes übrig, als die Abenteuerkarte zu spielen und sich auf Gutglück in den Verkehr zu stürzen. Doch jetzt gibt es ein System, dass es erlaubt, im Internet auf einen Blick zu sehen, mit welchem Tempo man just in diesem Moment auf jeder beliebigen Autobahn Italiens vorankommt.

Möglich macht das die FCD (Floating Car Data) Technologie, die Daten von fahrenden Autos via Satellit auf einen Server überträgt, wo sie anonymisiert und wieder ins Verkehrsnetz eingespeist werden. Hinter der Techologie steht das italienische Unternehmen OCTO Telematics. Der Weltmarktführer im Bereich Versicherungstelematik hat weit über 500.000 Fahrzeuge mit GPS-Sendern ausgestattet. Die Ortungsgeräte melden automatisch Unfälle und erleichtern die Wiederauffindung gestohlener Fahrzeuge. Die Daten erlauben es den Versicherungen aber auch, nutzungsabhängige Tarife anzubieten, von denen vor allem Wenigfahrer profitieren. Und jetzt eben auch der Urlaubsreisende.

Auf der Website von OCTO Telematics findet sich jeder sofort zurecht (nachdem man sich kostenlos angemeldet hat). Im Dropdown-Menü wählt man die Autobahn von Interesse und gelangt ohne Umwege direkt zu einer schematischen Darstellung der beiden Fahrtrichtungen. Den jeweils gefahrenen Geschwindigkeiten sind verschiedene Farben zugeordnet.

Bei schwarz steht der Verkehr.


Nützliches Link:
Verkehrsinfo Autostrade mit Webcams