Sonntag, 27. Mai 2012

Biken mit Meerblick: Dolcedo - Santa Marta

Wer nicht den ganzen Tag am Meer liegen, sondern seinen Urlaub aktiv gestalten will, der findet in Ligurien ideale Bedingungen: Ein abwechslungsreiches, oft menschenleeres Hinterland, phantastische Ausblicke, ein gut
ausgebautes und ausgeschildertes Wegenetz, von leicht bis extrem herausfordernd. Gerade für Mountainbikefahrer wurde in den letzten Jahren viel getan. Im Juni, wenn der Ginster blüht und die Temperaturen noch erträglich sind, ist Ligurien ein Traumrevier. Ein beliebter Bike-Spot: Dolcedo.




Wer das Valprino, das Tal um den Hauptort Dolcedo in Ligurien, näher kennenlernen möchte, liegt mit der Rundtour Dolcedo-Prela-Villatalla-Tavole-Valloria-Santa Marta-Lecchiore-Dolcedo richtig.

Von Dolcedo geht es auf ansteigender Landstraße bis Canetto 281 hm, dann auf Feldwegen durch Olivenhaine bergauf bis Villatalla (ca. 1 Stunde). Von hier aus genießen Sie eine herrliche Aussicht bis zum Meer oder für Spätstarter das Mittagessen in der Osteria (Anmeldung erwünscht).
Auf der Straße nach Tavole gibt es im Bach tolle Badegumpen - Erfrischung garantiert. Auch in Tavole ist eine Einkehr in der Trattoria dal Principe möglich.

Von Tavole geht es kurz hoch zur Kapelle "Madonna del Piano" auch hier wieder ein toller Blick und wochentags ungestörte Ruhe. Direkt neben der Kapelle, ein großes Wohnhaus von Herzog und de Meuron, den Basler Startarchitekten, die aktuell die Elbphilharmonie in Hamburg bauen. Trail mit Spitzkehren bis oberhalb Valloria. Ein Abstecher nach Valloria, dem Ort mit den bemalten Türen, mit dem Bike die Treppen runter ist zu empfehlen. Aufstieg bis zur Kapelle Santa Marta. Immer wieder steile Passagen aber gut machbar. Eichenwälder ersetzen die Olivenbäume. Im Frühjahr immer wieder Eidechsen auf dem Weg und raschelnd im Gebüsch, Blüten über Blüten und wohltuende Düfte.

Auf 700 Metern ist das Tagesziel, die Kapelle Santa Marta erreicht. Santa Marta liegt auf einem Bergrücken mit Blick nach links und rechts in die Täler und vorne bis zum Meer. Die folgenden 7 Kilometer geht es runter. Auf einem flowigen Singletrail mit ein paar technischen Passagen und viel Spass. Danach auf Schotter bis Lecchiore und dann wieder auf Trail bis Dolcedo.

Abkürzung: Von Prela auf der Straße links nach Tavole. Einstieg in Roadbook bei Kilometer 12,2.
Weitere Infos zu dieser Tour auf www.ligurien-ferienhaus.info


Mehr MTB-Touren in Ligurien und Tipps:

Routen für Biker und Trekker
turismoinliguria.it
Radwegenetz der Provinz Imperia
alpidelmareinbici.it
Ligurischer Höhenweg
altaviadeimontiliguri.it
Biken in der Cinque Terre
parconazionale5terre.it
Routen in der Provinz Savona
cicloweb.net/newsavona.htm
Blog aus der Region Sanremo sanremofreeride.blogspot.com